News and Community

Personalprobleme des Bundes: Elbvertiefung droht zu 800-Millionen-Grab zu werden

Erst im Januar wurde die Vertiefung der Elbe offiziell für abgeschlossen erklärt, doch schon jetzt scheint der Sinn des umstrittenen Projekts nachträglich infrage gestellt zu werden: Die zuständige Behörde muss den Schiffsverkehr einschränken, weil offenbar zu viel Schlick in die Fahrrinne gelangt.source

×